Programm

Programm vom 13.06.2024 bis 20.06.2024

Donnerstag, 13.6.24:

6 Uhr „Maharishi Gandharva Ved“; Klassische indische Musik.

8 Uhr Wiederholung des Programms vom Vortag.

16 Uhr „Radyo Kassel“; in türkischer Sprache.

17 Uhr „ILF Eritrea“ (in Tigrinia).

18 Uhr „Kulturthemenwechsel“.

20 Uhr „The Essence“; HipHop And More.

22 Uhr „Borderline“; Musik für Grenzgänger.

23 Uhr „Anorak City“; Indie-Pop, Britpop und Artverwandtes.

0 Uhr „Nachtprogramm“; Heute: Don-Williams-Nacht, u.a. mit den LPs „Visions“, „You’re My Best Friend“, „Portrait“.

 

Freitag, 14.6.24:

6 Uhr „Maharishi Gandharva Ved“,  Klassische indische Musik.

8 Uhr Wiederholungen vom Vortag.

16 Uhr „Radyo Kassel“, in türkischer Sprache.

17 Uhr „IFS-Radio“.

18 Uhr „Themenwechsel; u.a. Michael Kumpfmüller liest aus Anlaß des Kafka-Jahrs aus seinem Roman „Die Herrlichkeit des Lebens“ (Aufzeichnung aus dem Palais Bellevue); außerdem: Besprechung des neuen Buchs von Ferdinand von Schirach.

20 Uhr „Borderline extra“, Musik für Grenzgänger; Heute: Old Heaven Books.

22 Uhr „Kabarett live”.

1 Uhr „Nachtprogramm“, Grateful-Dead-Nacht; 50 Jahre „Europe 72“, Teil 2.

 

Samstag, 15.6.24:

6 Uhr „Maharishi Gandharva Ved“, Klassische indische Musik.

8 Uhr Wiederholung vom Vortag.

16 Uhr „SweepStation“.

18 Uhr „Country Classics“.

19 Uhr “Bigger Than HipHop”.

21 Uhr “Groove Couture“.

0 Uhr „Nachtprogramm“; Musik lügt nicht – Der Soundtrack des Aufbegehrens.

 

Sonntag, 16.6.24:

8 Uhr Wiederholung vom Vortag.

16 Uhr „Kinderradio“; Heute: Radio Projekt der Brüder-Grimm-Schule Baunatal.

17 Uhr „Tanzparkett extra“.

19 Uhr „Lonesome Traveler“.

20 Uhr “Devil’s Kitchen”, Hard Rock, Metal, Rock’n’Roll.

22 Uhr “Welcome To Hell”, Das Metalradio.

0 Uhr „Nachtprogramm“; 50 Jahre “Dark Side Of The Moon“.

 

Montag, 17.6.24:

6 Uhr „Maharishi Gandharva Ved“; Klassische indische Musik.

8 Uhr  Wiederholungen vom Vortag.

16 Uhr „Radyo Kassel“, in türkischer Sprache.

17 Uhr „Somaaliyay Toos“, (in somalischer Sprache).

18 Uhr „Tom‘s Rock And Pop Specials", Songs und Songgeschichten.

20 Uhr „Fangschalltung“, Neue Musik und Improvisierte Musik.

23 Uhr „Einheizradio”, Musik und Satirisches.

1 Uhr „Nachtprogramm“; Jesus-And-Mary-Chain-Nacht, u.a. mit den LPs „Honey’s Dead“, „Psychocandy“, „Automatic“.

 

Dienstag, 18.6.24:

6 Uhr „Maharishi Gandharva Ved“, Klassische indische Musik.

8 Uhr Wiederholungen vom Vortag.

16 Uhr „Radyo Kassel“, in türkischer Sprache.

19 Uhr „Deutsch – Mein neues Hobby“.

20 Uhr „Liederleute“, Das Magazin für Musik und Politik.

22 Uhr „Only Vinyl“, Plattenspiele.

0 Uhr „Nachtprogramm“, Heute: Judas-Priest-Nacht; u.a. mit den LPs „Defenders Of The Faith“, „Painkiller“, „Stained Class” (bis 8 Uhr).

 

Mittwoch, 19.6.24:

6 Uhr „Maharishi Gandharva Ved“, Klassische indische Musik.

8 Uhr Wiederholungen vom Vortag.

16 Uhr „Radyo Kassel“, in türkischer Sprache.

18 Uhr “The Essence"; Unique Hip Hop & more.

19 Uhr „Handmade Classics”.

20 Uhr „Handmade“.

21 Uhr „Magic Moments“.

22 Uhr „Nachtspielzeit“; Leben, Liebe, Indiepop.

0 Uhr „Nachtprogramm“, Heute: Elvis-Filmmusik-Nacht, u.a. mit den Soundtrack-Alben zu „Fun In Acapulco“, „King Creole“, „It Happened At The World’s Fair“.

 

Donnerstag, 20.6.24:

6 Uhr „Maharishi Gandharva Ved“, Klassische indische Musik.

8 Uhr Wiederholungen vom Vortag.

16 Uhr „Radyo Kassel“, in türkischer Sprache.

17 Uhr „ILF Eritrea“ (in Tigrinia).

18 Uhr „Kulturthemenwechsel“.

19 Uhr „No Talking, Just Music”.

20 Uhr „Musica Latina“, Lateinamerikanische Musik (in spanischer und deutscher Sprache).

21 Uhr „Stadtlabor“; Studiogast: Prof. Aram Ziai, Universität Kassel.

22 Uhr „Borderline“, Musik für Grenzgänger.

23 Uhr „Anorak City“, Britpop und Artverwandtes.

0 Uhr „ Nachtprogramm“, Heute: Don-Williams-Nacht, u.a. mit den LPs „Visions“, „You’re My Best Friend“, „Portrait“.

Infobox

Programminfos vom 14.06.2024 bis 16.06.2024

Lesung zum Kafka-Jahr

Michael Kumpfmüller wirft in seinem Roman „Die Herrlichkeit des Lebens“ ein helles, fast heiteres Licht auf den berühmten Dichter Franz Kafka. Er zeichnet liebevoll und diskret einen Menschen, der in seinem letzten Jahr die große Liebe findet und sein Leben in die Hand nimmt, bevor es dafür zu spät ist. Bei seiner Lesung im Palais Bellevue sprach der Autor auch über die Verfilmung seines Romans, die aktuell im Kino zu sehen ist. Wir senden den Mitschnitt einer höchst unterhaltsamen  Veranstaltung, die vom Literaturhaus Kassel organisiert wurde.
Außerdem in der Sendung: Besprechung des aktuellen Werks von Ferdinand von Schirach.

  • Sendetermin: „Themenwechsel“, Freitag, 14. Juni 2024, 18 Uhr

 

Radioprojekt der Brüder-Grimm-Schule Baunatal

„Radio ist mehr als Musik“ - so heißt nicht nur das Projekt der Medienanstalt, das haben die Kinder der 3A der Brüder-Grimm-Schule in Baunatal eine Woche lang erlebt. Die Ergebnisse könnt ihr am Sonntag im Kinderprogramm ab 16:00 Uhr hören. Es geht um die Polizei und die Feuerwehr, um Tiere und um den Wald. Und eine Geschichte haben sie auch für euch produziert.

  • Sendetermin: „Kinderradio“, Sonntag, 16. Juni 2024, 16 Uhr

<

Das sind WIR

Da war doch noch was!?

Über uns

"Gesellschaft zur drahtlosen Belehrung und Erbauung"

 

Das Freie Radio Kassel (kurz FRK) ist ein nichtkommerzieller lokaler Hörfunksender, der im Kasseler Stadtgebiet und den angrenzenden Gemeinden zu empfangen ist.

 

Die Sendefrequenzen sind: UKW 105,8 MHz (Antenne) bzw. DAB+ über Kanal 6A (FRK) .

 

Das Sendestudio hat sich seit Gründung in der historischen, denkmalgeschützten Kulturfabrik Salzmann im Kasseler Stadtteil Bettenhausen befunden und musste Anfang 2013 in die Innenstadt umziehen (Opernstraße2 ).

Wir sind 105,8 MHz

Das Freie Radio Kassel ist weitgehend ehrenamtlich organisiert und bietet Interessierten die Möglichkeit, eigenverantwortlich Radiobeiträge zu produzieren und zu senden. Inhaltliche Schwerpunkte sind zum einen die lokale und regionale Berichterstattung, zum anderen ein Musikprogramm, das sich deutlich von dem kommerzieller oder öffentlich-rechtlicher Sender unterscheidet.

 

Das Programm wird von lokalen Vereinen, Initiativen und sonstigen Gruppen sowie von Einzelpersonen erstellt, die in der inhaltlichen und formalen Gestaltung ihrer Sendungen weitgehend autonom sind. Das Freie Radio Kassel verfügt im Gegensatz zu vielen anderen Bürgermedien über ein festes Programmschema mit periodisch wiederkehrenden Sendungen. Das FRK versteht sich als "Einschaltradio", d.h., Hörer schalten gezielt ein, um bestimmte Sendungen zu verfolgen. Zu den Aufgaben des Freien Radios gehört darüberhinaus die Vermittlung von Medienkompetenz. Dies geschieht durch vielfältige medienpädagogische Projekte, die oft in Kooperation mit Schulen, Hochschulen, Jugendzentren und anderen Bildungsträgern durchgeführt werden.

 

Die Finanzierung des Senders erfolgt größtenteils über Mittel der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und Neue Medien (LPR Hessen). Diese verwendet einen Teil des ihr zufließenden Anteils an den Rundfunkgebühren zur Förderung nichtkommerzieller Medienprojekte.